Wanderparadies im Langtauferer Tal

Der Langtaufererhof ist eine perfekte Basis für Wanderungen in der Region – zum Beispiel zur Weisskugelhütte auf 2557 m ü. M.

Ziel oder Zwischenstation? Die Weisskugelhütte
© Langtaufererhof

Das von mächtigen Gipfeln umgebene Langtauferer Tal ist ein Wanderparadies. Eine spannende Tour führt in etwa zweieinhalb Stunden von Melag am Talende zur Weisskugelhütte – sie liegt an den südlichen Abhängen der Ötztaler Alpen. In der Schutzhütte bewirtet Norbert Thöni seine Gäste mit Südtiroler «Schmankerl» sowie regionalen Spezialitäten wie Kaiserschmarren. Wer die über hundertjährige Hütte mit ihrer kleinen Kapelle besucht, kann sie aber auch als Zwischenstation nutzen; es warten hochalpine Ziele wie die Weisskugel, die Langtaufererspitze oder der informative Gletscherlehrpfad Langtaufers.

Wellness nach der Rückkehr

Als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen bietet sich auch der Langtaufererhof mit seinen 28 Zimmern und Suiten an. Auf 1870 Metern über Meer können sich Wandernde dort nach ihrer Rückkehr perfekt erholen. Inmitten der Bergwelt kommt man rasch zur Ruhe – dafür sorgt unter anderem der grosszügige Wellnessbereich. Dazu gehören eine spektakuläre Panorama-Dachsauna und ein Whirlpool mit Blick auf die Weisskugel. Danach runden regionale Gerichte und ein gutes Glas Wein in der heimeligen Stube den Ferientag ab.

langtaufererhof.it




Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.



Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Reisetrends Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.